Brasilianische Percussion

Samba

Samba bezeichnet einen brasilianischen Musikstil, der zwar meist mit der Stadt Rio de Janeiro in Verbindung gebracht wird, jedoch in unterschiedlichen Ausprägungen in fast ganz Brasilien gespielt und getanzt wird. Es handelt sich also um eine Musik und um einen Tanz. Das Verb sambar bezeichnet zusätzlich auch noch „schwoofen“. Die in den spanischsprachigen Ländern Südamerikas verwendeten Stile Zamba und Zambacueca haben mit der brasilianischen Samba nichts gemein.

Der Samba wird von der kultischen Musik Alt-Afrikas aus dem Kongo- und Sambesigebiet abgeleitet. Sambastücke werden heutzutage im 2/4-Takt notiert, obwohl das Grundpattern (Partido Alto) 4 Viertelnoten lang ist. Andere lateinamerikanische, z.B. Kubanische Musik wird dagegen in "alla breve" notiert, Grundpattern dort ist die Clave.

Dozenten

Jonatan dos Santos Brandao

Demnächst stattfindende Veranstaltungen, Workshops, Seminare etc.

Internationale Tanztage (Workshop) | vom 08.09.2012 bis 09.09.2012