Capoeira

Capoeira- brasilianischer Kampftanz für Kinder und Erwachsene

Was ist Capoeira?

 

"https://www.youtube.com/embed/83Uj9Kk3yIo"

Capoeira ist ein Kampftanz der seit dem 18. Jhd besteht. Er geht auf eine Mischung verschiedener afrikanischer Tänze und Bräuche zurück. Damals brachten die afrikanischen Sklaven Capoeira erstmals nach Brasilien. Von dort aus hat sich die Kampfkunst weltweit etabliert.
Man unterscheidet zwei Formen der Capoeira: Capoeira Regional und Capoeira Angola.
Capoeira schult Beweglichkeit, Agilität, Koordination und Konzentration.

 

Über den Kurs

Der Lehrer Jonatan dos Santos Brandão lehrt in seinem Capoeira- Kurs „Capoeira Regional“.
Neben den verschiedenen Bewegungsabläufen, die teilweise akrobatisch sind, lernen die Kursteilnehmer auch die brasilianischen und afrikanischen Lieder des Capoeira zu singen und die begleitende Musik auf Trommel, Bandeiro und Berimbau zu spielen. Capoeira ist eine Vereinigung von Spiel, Musik, Tanz und Kampf.

Über den Lehrer

 Jonatan dos Santos Brandão  (Spitzname: Gabiru) ist der leitende Lehrer der Capoeira Gruppe „Brasa Brasil“ in Würzburg. Er fing bereits mit 4 Jahren an Capoeira in Recife, Brasilien zu spielen. Seit 1998 gehört er der Capoeira Gruppe "Brasa Brasil" an. Diese existiert in verschiedenen Orten der Welt und trifft sich immer wieder zu internationalen Capoeira „Encontros“ (Treffen).

 

Jonatan dos Santos Brandão ist auch Perkussionist und versteht es so neben den Techniken und Bewegungsabläufen des Capoeira die Musik des Capoeira (Perkussion, Berimbau) zu lehren.

Dozenten

Jonatan dos Santos Brandao